Mein 10 Schritte Plan

Ich möchte mit Hilfe verschiedener Schritte meinem Leben gewisse Regelmäßigkeit verleihen und so mit mir selbst im Einklang sein.

1. Keine Süßigkeiten mehr aus Langeweile oder Frust, lieber Honig oder Obst
2. Beim Essen keine Serie schauen, kein Buch lesen, einfach nur essen
3. Aufstehen nach Zen Ritualen
4. Täglich 10.000 Schritte gehen
5. „Erleuchtung zum Frühstück“ fertig lesen
6. Schicksale akzeptieren und sich gut dabei fühlen
7. Täglich meditieren
8. Täglich saugen
9. Kein Sex mehr mit meinem Mitbewohner
10. Positiv denken =)

* Nimm deine Träume als Antrieb, deine Wünsche als Wegweiser und folge immer dem kleinen Kompass in deinem Herzen *

Das wichtigste über mich

Hallo Welt,

ich befinde mich grade in den letzten Zügen meiner Vollzeit Weiterbildung. Bin frisch in eine Großstadt-WG gezogen, zum Glück dörfliche Randlage. Bin genauso frisch getrennt. Deshalb auch der Umzug. Wir haben zusammengewohnt. Habe eine fast zweijährige Hündin. Ein Schäferhund- Setter- Mix. Mit meinem Ex verstehe ich mich nach wie vor gut. Wir waren ja immer sehr freundschaftlich miteinander und das möchten wir beibehalten. Kurz nach unserer Trennung fing ich was mit meinem WG Partner und Klassenkamerad an. Mein Ex trifft sich wieder mit seiner Ex und ich probiere damit klar zukommen. Und nun ja, zu allem übel bin ich zurzeit einfach nur energielos und antriebslos. Aus dem Grund möchte ich mit verschiedenen Schritten mein zufriedenes ICH finden und mein Leben so gestalten dass ich mir selbst genug bin und nicht andere benötige um mich vollständig zu fühlen. Ich stehe total auf motivierende Zitate, aus dem Grund wird es meist zu Beginn meines Eintrages oder eben am Ende eines geben.

Passend zu meiner letzten Beziehung:
* Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende *